Kleine OPEL-Hilfen
Die Angaben beziehen sich auf den 
OPEL KADETT E
mit MULTEC-Zentraleinspritzung
(Motortypen C14NZ, C16NZ, C18NZ)
Alle Angaben ohne Gewähr !

  1. Diagnose-Stecker suchen, Kappe abnehmen und nach  nebenstehendem Muster mit dem Diagnose-Schlüssel oder - vorsichtig - mit einem Stück dünnem Draht die Anschlüsse A und B kurzschließen.
  2. Zündung einschalten
  3. Blinken der Motor-Kontroll-Leuchte beobachten und Blink-Codes notieren.
  4. Zwischen der ersten und der zweiten Stelle der Code-Nummer wird eine kurze Pause eingelegt, nach der zweiten eine längere. Jeder Code wird 3 × ausgegeben. Am Anfang und Ende der Code-Ausgabe wird immer die Meldung "1-2" (auch 3 ×) ausgegeben.
  5. Nach Auslesung Zündung ausschalten, Brücke entfernen und Kappe wieder aufstecken.
  6. Die Fehlercodes sollten möglichst zeitnahe zum Auftreten eines Fehlers ausgelesen werden. Nach 20 "erfolgreichen" Motor-Starts ohne Fehler wird der Fehlerspeicher automatisch gelöscht.
  7. Zum manuellen Löschen des Fehlerspeichers die Batterie für etwa 3-5 Minuten abklemmen.

Je nach Version (Motortyp) und Baujahr kann der Diagnose-Stecker an folgenden unterschiedlichen Stellen zu finden sein:
  • In unmittelbarer Nähe des Steuergerätes
  • Im Motorraum in der Nähe der Zündspule
  • Im Motorraum an der Spritzwand nahe dem Bremskraftverstärker 

 

Code
Informationsgeber
Fehler
13 Lambda-Sonde keine Spannungswechsel
14 Temperaturfühler Kühlmittel Spannung zu niedrig
15 Temperaturfühler Kühlmittel Spannung zu hoch
21 Drosselklappen-Potentiometer Spannung zu hoch
22 Drosselklappen-Potentiometer Spannung zu niedrig
24 Wegstrecken-Frequenzgeber keine Wegimpulse
33 Druckfühler Saugrohr Spannung zu hoch
34 Druckfühler Saugrohr Spannung zu niedrig
35 Leerlauffüllungsregler keine oder schlechte
42 Elektr. Zündverstellung Leerlaufdrehzahl-Regelung
keine elektr. Zündverstellung
44 Lambda-Sonde Luft/Kraftstoffgemisch zu mager
45 Lambda-Sonde Luft/Kraftstoffgemisch zu fett
51 Programmspeicher Programmfehler (PROM)

 


 

Steuergeräte
MULTEC-Zentraleinspritzung
Motortyp
Programm-
speicher

FIN-Bereich
Teil Nr.
Kat.-Nr.
Kadett E
C 13 N ACUT à L2500000
L5000000
LE100000
  16199338 12 37 677
C 13 N     L2500001
L5000001
LE100001
à 16199341 12 37 680
C 14 NZ AUXT
ASHA
PB
XL
      16199352 12 37 689
C 14 NZ QM       16199358 12 37 692
E 16 NZ
C 16 LZ
C 16 NZ
ACUT à L2500000
L5000000
LE100000
  16199338 12 37 677
E 16 NZ
C 16 LZ
C 16 NZ
    L2500001
L5000001
LE100001
à 16199341 12 37 680
C 18 NZ         16199343 12 37 681

 


 

Hier eine weitere Fehlercode-Tabelle, die ich (ungeprüft) aus dem 
Forum "Kadett E" bei MOTOR-TALK
übernommen habe.
Beitrag: Fehlercode-Tabellen, verfasst von rb23 am 13.10.2004

Motor-Talk-200x40.gif

Code
Informationsgeber
Fehler
10nicht belegt
12Diagnosebeginn
13Lambdasonde keine Spannungsänderung
14Kühlmitteltemperatursensor Spannung zu niedrig
15Kühlmitteltemperatursensor Spannung zu hoch
16Klopfsensor 1 keine Spannungsänderung
17Klopfsensor 2 keine Spannungsänderung
18Klopfsteuergerät kein Signal
19Drehzahlsensor falsches Signal
21Drosselklappen-Potentiometer Spannung zu hoch
22Drosselklappen-Potentiometer Spannung zu niedrig
23Klopfsteuergerät
24Geschwindigkeitssensor
25Einspritzventil Nr. 1 Spannung zu hoch
26Einspritzventil Nr. 2 Spannung zu hoch
27Einspritzventil Nr. 3 Spannung zu hoch
28Einspritzventil Nr. 4 Spannung zu hoch
29Einspritzventil Nr. 5 Spannung zu hoch
31Drehzahlsensor kein Signal
32Einspritzventil Nr. 6 Spannung zu hoch
33AGR-Unterdruckschaltventil Spannung zu niedrig
34AGR-Unterdruckschaltventil Spannung zu hoch
35Leerlaufregelventil
37Motorstörung-Warnleuchte Spannung zu niedrig
38Lambdasonde Spannung zu niedrig
39Lambdasonde Spannung zu hoch
41Geschwindigkeitssensor Spannung zu niedrig
42Geschwindigkeitssensor Spannung zu hoch
44Lambdasonde/Einspritzsignal Gemisch zu mager
45Larnbdasonde/Einspritzsignat Gemisch zu fett
46Luftpumpe/Relais Spannung zu niedrig
47Luftpumpe/Relais Spannung zu hoch
48Versorgungsspannung niedrig
49Versorgungsspannung hoch
51Steuergerät Fehler im Speicher (PROM)
52Motorstörung-Warnleuchte Spannung zu hoch
53Kraftstoffpumpenrelais Spannung zu niedrig
54Kraftstoffpumpenrelais Spannung zu hoch
55Steuergerät
56Leerlaufregelventil Spannung zu hoch
57Leerlaufregelventil Spannung zu niedrig
59Ansaugluftumschaltungs-Magnetventil 1 Spannung zu hoch
61Aktivkohlefilter-Magnetventil Spannung zu niedrig
62Aktivkohlefifter-Magnetventil Spannung zu hoch
63Ansaugluftumschaltungs-Magnetventil 1 Spannung zu hoch
65Gemischregulierwiderstand Spannung zu niedrig
66Gemischregulierwiderstand Spannung zu hoch
67Drosselklappenschalter
68Leerlaufschalter öffnet nicht
69Ansauglufttemperatursensor Spannung zu niedrig
71Ansauglufttemperatursensor Spannung zu hoch
72Drosselklappenschalter öffnet nicht
73Luftmengen-/Luftmassenmesser Spannung zu niedrig
74Luftmengen-/Luftmassenmesser Spannung zu hoch
75Drehmomentregelung (Automatikgetriebe) Spannung zu niedrig
76Drehmomentregelung (Automatikgetriebe) fehlerhaft
79Antriebsschlupfregelung-Steuergerät Motoreingriff inkorrekt
81Einspritzventil Nr. 1 Spannung zu niedrig
82Einspritzventil Nr. 2 Spannung zu niedrig
83Einspritzventil Nr. 3 Spannung zu niedrig
84Einspritzventil Nr. 4 Spannung zu niedrig
85Einspritzventil Nr. 5 Spannung zu niedrig
86Einspritzventil Nr. 6 Spannung zu niedrig
87Klimaanlagen-Abschaltrelais Spannung zu niedrig
88Klimaanlagen-Abschaltrelais Spannung zu hoch
89Lambdasonde Spannung zu niedrig
91Lambdasonde Spannung zu hoch
92Nockenwellenpositionssensor falsches Signal
93Nockenwellenpositionssensor Spannung zu niedrig
94Nockenwellenpositionssensor Spannung zu hoch
95Warmstartventil Spannung zu niedrig
96Warmstartventil Spannung zu hoch
97Antriebsschlupfregelung-Steuergerät falsches Signal
98Lambdasonde Spannung zu niedrig
113Ladedruckregelung Ladedruck zu hoch
114Ladedruck Leerlauf über Maximalwert
115Turbolader Vollast unter Minimalwert
116Ladedruck über Maximalwert
117Ladedruckregelventil Spannung zu niedrig
118Ladedruckregelventil Spannung zu hoch
119Saugrohrdrucksensor Bereich/Leistung
121Lambdasonde 2 Gemisch zu mager
122Lambdasonde 2 Gemisch zu fett
123Ansaugluftumschaltungs-Magnetventil 1 blockiert
124Ansaugluftumschaltungs-Magnetventil 2 blockiert
125Saugrohrdrucksensor unter Minimalwert
126Saugrohrdrucksensor über Maximalwert
129Abgasrückführung Spannung zu niedrig
131Abgasrückführung Spannung zu hoch
132Abgasrückführung falsches Signal
133Abgasrückführung 2 Spannung zu hoch
133Ansaugluftumschaltungs-Magnetventil 2 Spannung zu niedrig
134Abgasrückführung 2 Spannung zu niedrig
134Ansaugluftumschaltungs-Magnetventil 2 Spannung zu hoch
135Motorstörung-Warnleuchte Spannung zu niedrig
136Steuergerät
137Steuergerät-Kasten Temperatur zu hoch
138Saugrohrdrucksensor Spannung zu niedrig
139Saugrohrdrucksensor Spannung zu hoch
143Wegfahrsperre kein/falsches Signal
144Wegfahrsperre kein Signal
145Wegfahrsperre falsches Signal

 

Alle Angaben ohne Gewähr !


nach oben

Homepage

Fragen?

 

Counter

FreeCity Voting: Sagen Sie Ihre Meinung !

Letzte Überarbeitung 17.02.2006